Franz Schubert

Schwanengesang

 

Andrè Schuen, Bariton

Daniel Heide, Klavier

  • In geschmeidigem Parlando agieren die sonst eher selten in der Moderne anzutreffenden Starsänger, die hell schimmernde Sopranistin Julia Kleiter und der sonore, karamellig kantige Bariton Andrè Schuen. Beide haben große Ausstrahlung, ihr Schicksal bewegt, macht mitfühlend.
    Manuel Brug, „Immer wieder neue Anfänge: das Amsterdamer Opera Forward Festival mit Trojahn im Zeichen der Eurydice“, in: Brugs Klassiker, 15.03.2022
  • Sein Bassbariton ist gefärbt wie Ebenholz, individuell, kantig konturiert, ohne dabei klobig zu wirken, mit einer gut verankerten Tiefe, die nicht alle Kollegen seiner Generation haben. […] Andrè Schuen gelingt es, auf der Bühne des Prinzregententheaters noch eine weitere Dimension zu eröffnen.
    Michael Bastian Weiß, „Die schöne Müllerin" im Prinzregententheater: Aufbrechende Sehnsüchte“, in: Abendzeitung, 26. Januar 2022
  • Mal zornig, mal leise, sanft und verhalten […] die Facetten des subtil Gesungenen und luzide Gespielten waren noch feiner, differenzierter und erschütternder.
    Klaus Kalchschmid, „Schönstes Scheitern. Ein Liederabend mit dem Bariton André Schuen und seinem Pianisten Daniel Heide.“, in: Süddeutsche Zeitung, 25. Januar 2022
  • La façon dont il s'approprie le cycle est tout simplement électrisante de bout en bout.
    Sylvain Fort in: Diapason, Juni 2021 - Auszeichnung mit dem Diapason d'Or
  • Andrè Schuen, the young South Tyrolean baritone, is a rising star of the opera stage, but he has also become a […] favourite with his lieder recitals.
    Hugh Canning: Album of the week, Sunday Times, März 2021
  • Schuen als geborener Schubert-Sänger […] gerade diese Euphorie, diese emotionale Aufschäumen zu Beginn schließlich den extremen Bruch hin zur Melancholie, Aussichtslosigkeit und dem Ertrinken im Bach noch bestürzender erscheinen lässt.
    Ingobert Waltenberger, in: Online Merker, 17.03.2021
  • Schuen – gesegnet mit hervorragendem Stimmmaterial und hohem interpretatorischen Einfühlungsvermögen
    Stephan Schwarz-Peters: Andrè Schuen: Ums nackte Singen“, in: Rondo, Februar 2021
  • Schuen graced both performances with a calm stage presence and a lyric sound with warmth and charm. His top range extends with ease, evoking a sense of simplicity and directness. His velvety tone expresses the words' meaning clearly.
    Harvey Steinmann, “Aspen Music Festival review: Big weekend for voices and two world premieres”, in: AspenTimes, 01.08.2017

Der Bariton Andrè Schuen wuchs im ladinischen La Val (Südtirol, Italien) dreisprachig auf – ladinisch, italienisch und deutsch, eine Vielseitigkeit, die sich in seinem jetzigen Gesangsrepertoire widerspiegelt. Nachdem lange Jahre das Cello sein Hauptinstrument war, entschied er sich für ein Gesangsstudium an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Horiana Branisteanu sowie Lied und Oratorium bei Prof. Wolfgang Holzmair. Im Anschluss an sein Studium war Andrè Schuen Ensemblemitglied der Oper Graz. Heute ist er auf den großen Opern-, Konzert- und Liedbühnen weltweit zu Hause.

Im Opernbereich ist Andrè Schuen gefragt von international bedeutenden Häusern wie der Bayerischen und der Wiener Staatsoper, dem Royal Opera House Covent Garden oder dem Teatro Real Madrid. In der aktuellen Saison übernimmt er die Rolle des Conte in der Neuproduktion von Mozarts Nozze di Figaro an der Wiener Staatsoper (musikal. Leitung: Philippe Jordan/Regie: Barrie Kosky). Erstmals verkörpert er zwei Wagner-Partien: Als Heerrufer ist er in der Lohengrin-Neuproduktion an der Bayerischen Staatsoper zu erleben (François-Xavier Roth/Kornél Mundruczo), bevor er im Mai sein Debüt als Wolfram im Tannhäuser an der Staatsoper Unter den Linden (Sebastian Weigle/Sasha Waltz) gibt. Auch bei Opernproduktionen der großen Festivals wie Salzburg oder Aix-en-Provence ist er immer wieder zu Gast, zuletzt in der Titelpartie von Nozze di Figaro (R: Lotte de Beer/D: Thomas Hengelbrock) beim Festival d‘Aix-en-Provence sowie als Guglielmo in Così fan tutte (R: Christof Loy/D: Joana Mallwitz) bei den Salzburger Festspielen.

Im Konzertbereich war Andrè Schuen zu Saisonbeginn mit Mahlers Liedern eines fahrenden Gesellen zum ersten Mal beim Lucerne Festival mit dem Lucerne Festival Orchestra unter Jakub Hruša zu hören, wenig später auch beim Finnish Radio Orchestra in Helsinki, anschließend geht er auf eine Spanien-Tournee mit Mahlers Wunderhorn-Liedern mit dem Ensemble de l’Orquesta de la Comunidad de Valencia. Den Jahreswechsel verbringt er im Leipziger Gewandhaus mit Beethovens 9. unter Andris Nelsons und singt im Mai an der Mailänder Scala mit dem Orchestra del Teatro alla Scala unter Riccardo Chailly in Mahlers 8. Sinfonie. Vergangene Highlights auf der Konzertbühne waren Auftritte mit den Berliner Philharmonikern unter Simon Rattle, beim WDR Sinfonieorchester unter Jukka-Pekka Saraste oder beim Swedish Radio Symphony Orchestra unter Daniel Harding.

Besonders wichtig ist Andrè Schuen, gemeinsam mit seinem Klavierpartner Daniel Heide, der Liedgesang. In dieser Saison führen Liederabende zurück zur Schubertiade nach Schwarzenberg, ins Konzerthaus Wien, Teatro de la Zarzuela Madrid oder zum Konzerthaus Dortmund. Darüber hinaus ist er regelmäßig in weiteren bedeutenden Liedzentren wie der Londoner Wigmore Hall, der Schubertiada Vilabertran, dem Heidelberger Frühling oder dem Rheingau Musik Festival zu erleben. In den USA war er mit Liederabenden beim Tanglewood-Festival sowie beim Aspen Music Festival gemeinsam mit Andreas Haefliger zu Gast. 

International beste Kritiken erhält Andrè Schuen für seine Einspielungen. Seit 2021 ist der ladinische Bariton Exclusive Recording Artist der Deutschen Grammophon. Nach Schuberts Schöner Müllerin erscheint dort im November 2022 der Schwanengesang. Für das „Yellow Label“ spielt Andrè Schuen exklusiv die drei großen Schubert-Liedzyklen ein. 

Baritone Andrè Schuen hails from La Val in Ladin (South Tyrol, Italy), where he grew up speaking three languages - Ladin, Italian and German, a versatility that is reflected in his current vocal repertoire. After many years of playing the cello as his main instrument, he decided to study singing at the University Mozarteum Salzburg with Prof. Horiana Branisteanu, as well as Lied and Oratorio with Prof. Wolfgang Holzmair. After his studies, Andrè Schuen was an ensemble member of the Graz Opera. Today he is at home on the major opera, concert and song stages worldwide.

In the field of opera, Andrè Schuen is highly sought after by internationally important opera houses such as the Bavarian State Opera, the Vienna State Opera, Royal Opera House Covent Garden and the Teatro Real Madrid. In the current season he will assume the role of Conte in the new production of Mozart's Nozze di Figaro at the Vienna State Opera (conducctor: Philippe Jordan/director: Barrie Kosky). For the first time, he will embody two Wagner roles: Heerrufer in the new production of Lohengrin at the Bavarian State Opera (François-Xavier Roth/Kornél Mundruczo) and his debut as Wolfram in Tannhäuser at the Staatsoper Unter den Linden (Sebastian Weigle/Sasha Waltz) in May. He is also a regular guest in opera productions at major festivals such as Salzburg or Aix-en-Provence, most recently in the title role of Nozze di Figaro (Lotte de Beer/Thomas Hengelbrock) at the Festival d'Aix-en-Provence and as Guglielmo in Così fan tutte (Christof Loy/ Joana Mallwitz) at the Salzburg Festival.

In concert Andrè Schuen made his debut at the Lucerne Festival with Mahler's Lieder eines fahrenden Gesellen with the Lucerne Festival Orchestra under Jakub Hruša in August 2022. The season 2022-2023 will also see his debut with the Finnish Radio Orchestra in Helsinki and a tour of Spain with Mahler's Wunderhorn Lieder with the Ensemble de l'Orquesta de la Comunidad de Valencia. He will spend the turn of the year at Leipzig's Gewandhaus performing Beethoven's 9th under Andris Nelsons. In May 2023 he will sing in Mahler's 8th Symphony at La Scala in Milan with the Orchestra del Teatro alla Scala under Riccardo Chailly. Past highlights on the concert stage include appearances with the Berlin Philharmonic under Simon Rattle, WDR Symphony Orchestra under Jukka-Pekka Saraste and Swedish Radio Symphony Orchestra under Daniel Harding.

Lied singing is particularly important to Andrè Schuen, performing together with his piano partner Daniel Heide. This season, recitals will take him back to the Schubertiade in Schwarzenberg, the Konzerthaus Wien, Teatro de la Zarzuela Madrid and Konzerthaus Dortmund. He is also a regular guest at other major song centres such as London's Wigmore Hall, Schubertiada Vilabertran, Heidelberger Frühling or Rheingau Musik Festival. In the USA, he gave his debut in recitals at Tanglewood Festival and Aspen Music Festival, together with Andreas Haefliger.

Andrè Schuen is internationally acclaimed for his recordings. Since 2021, the Ladin baritone has been an Exclusive Recording Artist for Deutsche Grammophon. After Schubert's Schöne MüllerinSchwanengesang will be released in November 2022 as part of his exclusive recording of all three Schubert song cycles for the "Yellow Label".

28 September 2022

Helsinki, Musiikkitalo

Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen

www.yle.fi/rso


29 September 2022

Helsinki, Musiikkitalo

Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen

www.yle.fi/rso


4 October 2022

Strasbourg, Opéra national du Rhin

Frank Martin: Sechs Monologe aus "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal

www.operanationaldurhin.eu


6 October 2022

Hohenems, Markus-Sittikus-Saal

Lieder von Schumann, Wolf, Martin

www.schubertiade.at


11 October 2022

Wien, Wiener Konzerthaus - Mozart-Saal

Franz Schubert: Die schöne Müllerin D 795 op. 25

www.konzerthaus.at


28 September 2022

Helsinki, Musiikkitalo

Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen

www.yle.fi/rso


29 September 2022

Helsinki, Musiikkitalo

Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen

www.yle.fi/rso


4 October 2022

Strasbourg, Opéra national du Rhin

Frank Martin: Sechs Monologe aus "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal

www.operanationaldurhin.eu


6 October 2022

Hohenems, Markus-Sittikus-Saal

Lieder von Schumann, Wolf, Martin

www.schubertiade.at


11 October 2022

Wien, Wiener Konzerthaus - Mozart-Saal

Franz Schubert: Die schöne Müllerin D 795 op. 25

www.konzerthaus.at


15 October 2022

Valencia, Palau de les Arts Reina Sofia

Gustav Mahler: Lieder aus 'Des Knaben Wunderhorn'


17 October 2022

Barcelona, Palau de la Musica Catalana

Gustav Mahler: Lieder aus 'Des Knaben Wunderhorn'


18 October 2022

Castellon, Auditorio de Castellon

Gustav Mahler: Lieder aus 'Des Knaben Wunderhorn'


3 December 2022

München, Bayerische Staatsoper

Richard Wagner: Lohengrin

www.staatsoper.de


7 December 2022

München, Bayerische Staatsoper

Richard Wagner: Lohengrin

www.staatsoper.de


11 December 2022

München, Bayerische Staatsoper

Richard Wagner: Lohengrin

www.staatsoper.de


14 December 2022

München, Bayerische Staatsoper

Richard Wagner: Lohengrin

www.staatsoper.de


17 December 2022

München, Bayerische Staatsoper

Richard Wagner: Lohengrin

www.staatsoper.de


19 December 2022

Neumarkt, Historischer Reitstadel, Neumarkt

Franz Schubert: Winterreise op. 89 D 911

www.neumarkter-konzertfreunde.de


21 December 2022

München, Bayerische Staatsoper

Richard Wagner: Lohengrin

www.staatsoper.de


29 December 2022

Gewandhaus zu Leipzig

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125

www.gewandhausorchester.de


30 December 2022

Gewandhaus zu Leipzig

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125

www.gewandhausorchester.de


31 December 2022

Gewandhaus zu Leipzig

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125

www.gewandhausorchester.de


14 January 2023


16 January 2023

Ingolstadt, Festsaal des Theaters Ingolstadt

Robert Schumann: Ausgewählte Lieder
-: Pause
Robert Schumann: Dichterliebe op. 48

www.konzertverein-ingolstadt.de


19 January 2023

Dortmund, Konzerthaus Dortmund

Robert Schumann: Lieder op. 39 Nr.1-12 Liederkreis nach Eichendorf
Robert Schumann: Ausgewählte Lieder
-: Pause
Robert Schumann: Dichterliebe op. 48

www.konzerthaus-dortmund.de


21 January 2023

Aschaffenburg, Stadttheater Aschaffenburg

www.stadttheater-aschaffenburg.de


11 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


13 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


15 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


17 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


19 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


23 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


- 27 March 2023 26 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


- 27 March 2023 27 March 2023

Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


3 April 2023

Madrid, Teatro de la Zarzuela

-

www.circulobellasartes.com


9 April 2023

Grafenegg, Auditorium Grafenegg

Felix Mendelssohn Bartholdy: Paulus op. 36

www.grafenegg.com


30 April 2023

Berlin, Staatsoper Unter den Linden

Richard Wagner: Tannhäuser

www.staatsoper-berlin.de


4 May 2023

Berlin, Staatsoper Unter den Linden

Richard Wagner: Tannhäuser

www.staatsoper-berlin.de


7 May 2023

Berlin, Staatsoper Unter den Linden

Richard Wagner: Tannhäuser

www.staatsoper-berlin.de


11 May 2023

Berlin, Staatsoper Unter den Linden

Richard Wagner: Tannhäuser

www.staatsoper-berlin.de


14 May 2023

Berlin, Staatsoper Unter den Linden

Richard Wagner: Tannhäuser

www.staatsoper-berlin.de


18 May 2023

Teatro alla Scala di Milano

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 8 Es-Dur

www.teatroallascala.org


19 May 2023

Teatro alla Scala di Milano

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 8 Es-Dur

www.teatroallascala.org


20 May 2023

Teatro alla Scala di Milano

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 8 Es-Dur

www.teatroallascala.org


6 June 2023

Wien, Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


10 June 2023

Wien, Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


13 June 2023

Wien, Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


17 June 2023

Wien, Wiener Staatsoper

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro, Opera buffa in 4 Akten KV 492

www.wiener-staatsoper.at


24 June 2023

Schwarzenberg, Angelika-Kauffmann-Saal

www.schubertiade.at


CD Cover

Thomas Larcher

Die Nacht der Verlorenen

 

 

Andrè Schuen, Baritone
Finnish Radio Symphony Orchestra

Hannu Lintu

jpg   amazon

 

CD Cover

SCHUBERT
Die schöne Müllerin

 

 

Andrè Schuen, Baritone
Daniel Heide, Piano

jpg   amazon

2000px Deutsche Grammophon Logo

 

CD Cover

SCHUBERT
Wanderer

 

SELECTED SONGS

 

Andrè Schuen, Baritone
Daniel Heide, Piano

jpg   amazon

CD Cover

BEETHOVEN

 

IRISH & SCOTTISH SONGS
IN QUESTA TOMBA OSCURA
ADELAIDE
AN DIE FERNE GELIEBTE

 

Andrè Schuen, Baritone
Boulanger Trio

jpg   amazon

CD Cover

SCHUMANN

WOLF

MARTIN

 

SCHUMANN, LIEDERKREIS OP. 24

SECHS MONOLOGE AUS JEDERMANN

GESÄNGE DES HARFNERS

 

Andrè Schuen, Baritone
Daniel Heide, Piano

jpg   amazon

Gallery

Video

Dutch National Opera

Thomas Larcher – An encounter between Orpheus and Eurydice

Orpheus: Andrè Schuen

Eurydice: Julia Kleiter

Interview Klassik-Akzente

Franz Schuberts "Die schöne Müllerin"

Andrè Schuen & Daniel Heide über die narrative Linie in Schuberts "Die schöne Müllerin"

Tiny Lectures

FRANZ SCHUBERTS "DIE SCHÖNE MÜLLERIN"

Andrè Schuen & Daniel Heide – “Tiny Lectures”: The Importance of Reference Recordings

Tiny Lectures

FRANZ SCHUBERTS "DIE SCHÖNE MÜLLERIN"

Andrè Schuen & Daniel Heide – “Tiny Lectures”: Why the Liederabend audience is special

Mozart, Don Giovanni

Don Giovanni: Wer ist Don Giovanni?

Bariton Andrè Schuen erklärt euch die Titelrolle aus Mozarts Oper „Don Giovanni“.